Mittwoch, November 14, 2018

E1 der SG Rheindörfer erreicht 3. Pokalrunde
In der 2. Runde des Kreispokales traf man auf die SG 2000 Mülheim-Kärlich II. Gut eingestellt von dem Trainerteam Oster/Milde lies man von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer bei dieser Partie als Sieger den Platz verlassen würde. Von der ersten Minute an wurde der Gegner unter Druck gesetzt. Bereits in der 2. Minute wurden die Mühen belohnt, als Lorenz O. einen Fernschuss versenken konnte. Getragen von der Euphorie rollte Angriff auf Angriff auf das Gästetor. So verpasste Fabian M. eine scharfe Hereingabe von Paul B. nur knapp. Der Flankengeber selbst war in der 10 Minute erfolgreich und erhöhte auf 2:0. Angriffsversuche der Gäste wurden von den überragenden Abwehrspielern Evran H. und Jan L. in abgeklärter Manier bereinigt. Schüsse auf das Tor gab es nur selten zu verzeichnen, wurden aber vom souveränen Schlussmann Louis D. abgewehrt. Leider verpasste es die Heimmannschaft aus den vielen Möglichkeiten weiteres Kapital zu schlagen, sodass man nur mit einer 2:0 Führung in die Pause ging. Ausgeruht von der Pause wurde der Gegner im zweiten Abschnitt gleich wieder unter Druck gesetzt. Mit tollem Kombinationsfussball erarbeitete man sich weitere Möglichkeiten. Eine davon nutzte Christoph V.  zur 3:0 Führung. Im Bewusstsein der sicheren Führung schaltete man einen Gang zurück und brachte so den Gegner besser ins Spiel. So war es nicht verwunderlich, dass dieser eine der Möglichkeiten zum 1:3 nutzen konnte. Die frischen Kräfte Moritz H., Dan K. und Arda Y. beruhigten in der Folge das Spiel wieder. In der Nachspielzeit konnte Christoph V. den Endstand von 4:1 erzielen. Hervorzuheben auch noch die Leistung von Philipp W., der sich durch eine tolle Laufleistung auszeichnete. Am Ende ein völlig verdienter Sieg.
In der 1. Pokalrunde war man zu Gast bei der ersten Vertretung der SF Höhr-Grenzhausen. In souveräner Manier siegte man mit 6:1. Die Tore erzileten Paul B., Moritz H., Jan L., Fabian M. und Lorenz O.(2).
In den bisherigen Meisterschaftsspielen traf man bisher immer auf sehr gute Gegner. Leider wurden zwei Spiele verloren, die man mit etwas Glück auch hätte gewinnen können:
RW Koblenz - SG Rheindörfer 4 : 3
Tore: Jan L., Philipp W. (2)
SG Rheindörfer - JSG Augst 7 : 3
Tore: Paul B. (3), Lorenz O. (2), Christoph V. (2)
SG Rheindörfer - FV Rübenach 0 : 4
SG Rheindörfer - FC Metternich 2 : 0
Tore: Paul B., Lorenz O.
Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr - 18:30 Uhr