Dienstag, Mai 22, 2018

F2 der SG Reindörfer startet erfolgreich in die Saison 2015/16

 Die Junioren der F2 aus St. Sebastian haben die ersten 4 Spiele der Saison gespielt.

Nachdem das 1. Saisonspiel gegen den VFR Koblenz II unglücklich mit 3:5 verloren ging konnten wir die nächsten 3 Saisonspiele alle im heimischen Rheinstadion siegreich gestalten. Die Kinder steigerten sich von Spiel zu Spiel und zeigten schönen Fußball.

So konnte gegen den FC Metternich II mit 6:3 gewonnen werden.

Eine Woche später war Rot Weiß Koblenz II zu Gast. Dieses Spiel wurde mit 7:2 gewonnen. Unser letztes Heimspiel vor den Herbstferien gewannen wir mit 7:1 gegen SV Waldesch. Somit haben wir nach 4 Spieltagen ein Torverhältnis von 23:11 Toren.

Bevor wir in die Hallenrunde starten spielen wir nach den Herbstferien in Bassenheim und gegen Rot-Weiß Lahnstein II auf dem Kunstrasen in Urmitz.

In den bisherigen Spielen kamen folgende Kinder zum Einsatz: Levin Breiing, Pascal Germayer, Robin Becker, Tommy Taige, Julien Kappes, Aaron Dreiling, Ömer Dogu, Maurice Welzel, Levi Ediale, Eric Engelmann, Tim Walter, Ruben Berghoff, Leona Nolte, Sergio Franzen.

Die Tore der SG Rheindörfer schossen: Ruben Berghoff (11), Sergio Franzen (7),Maurice Welzel (3), Levi Ediale (1), Tommy Taige (1).

 

F3 siegt zu Null - 5:0 gegen den FC Metternich III

Die F3-Junioren der JSG Rheindörfer haben ihr drittes Spiel hintereinander gewonnen. Diesmal wurde Germania Metternich 3 mit 5:0 Toren besiegt. In den ersten zehn Minuten wirkten beide Teams sehr nervös und es kam immer wieder zu schnellen Ballverlusten auf beiden Seiten. Nach 12 Minuten gelang es der Heimmannschaft, durch einen Konter von Sandro Mohr, die überraschende 1:0 Führung zu erzielen. Dieses 1:0 wirkte wie eine Befreiung für das Team der Rheindörfer und bis zur Halbzeit konnten durch Seyit Özdemir, Noah Dott und eneut Sandro Mohr noch drei weitere Tore zum 4:0 Halbzeitstand erzielt werden. In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann viel ausgeglichener und mehrere Torschüsse der Metternicher konnten von unserem Keeper Vincent Breiing parriert werden. Seyit Özdemir gelang kurz vor dem Ende nach Zuspiel von Justin Groß mit seinem zweiten Tor der 5:0 Endstand. 
Mit drei Siegen und einem Unentschieden aus vier Partien geht es jetzt erst einmal in die verdienten Ferien. 
Für die F3 spielten: Justin Groß, Noah Dott, Marius Visser, Vincent Breiing, Leonardo Berenz, Jannis Britz, Leonie Britz, Arda Taskin, Seyit Özdemir, Finn Köster und Sandro Mohr.